Wann kann die Notunterkunft / Erstaufnahmelager verlassen werden?

Wenn ein Asylantrag gestellt wurde, müssen Flüchtlinge zunächst für bis zu sechs Monate in einer Erstaufnahmeeinrichtung bleiben. Nach spätestens sechs Monaten sollte der Flüchtling einen sogenannten »Transfer« in eine Kommune erhalten. Man kann Wünsche äußern, darf aber den Wohnort nicht selber bestimmen. In der aufnehmenden Kommune wird eine Unterkunft zugewiesen. Es kann sich dabei um eine Wohnung, aber auch um eine Gemeinschaftsunterkunft handeln.

Zurück

Einen Kommentar schreiben