Wie bekomme ich die sog. WeißeKarte (Essensausgabe)

Um Essen ausgeben zu dürfen wir verlangt, einen Nachweis zu erbringen, dass du eine Belehrung nach dem § 43 IfSG absolviert hast.

Dazu brauchst du die sogenannte "RoteKarte". Die kostet aber üblichereise 20 € und wird nur benötigt, wenn man gewerblich mit Lebensmitteln in Kontkt kommt. Aber es gibt auch noch die sogenannte "WeißeKarte", die man kostenlos bekommen kann für z.B. Essensausgabe in einer NUK. Mit der "WeißenKarte" kann man nicht gewerblich arbeiten (Geld verdienen).


Die "WeißeKarte" bekommst du beim Beziksamt Charlottenburg / Wilmersdorf für die Bezirke:

- Charlottenburg-Wilmersdorf
- Spandau
- Tempelhof-Schöneberg
- Steglitz-Zehlendorf

Am Hohenzollerndamm 174-177 Zimmer 4148 melden, dort sagen, dass es um Essensausgabe für eine NUK ist, dann brauch man die üblichen 20 € für die "RoteKarte" nicht Zahlen und bekommt die "WeißeKarte",

oder auch beim Bürgeramt, am besten da aber Telefonisch vorher nachfragen.

Was musst du mitbringen?
Nicht vergessen:
- Personalausweis oder Pass
- Personen ohne ausreichende Deutschkenntnisse, kommen bitte mit einem Dolmetscher (Freund etc.)

Hintergrund des ganzen ist folgender:
Das du nachweisen kannst, dass du eine Belehrung nach dem § 43 IfSG absolviert hast.

Quelle und Link: Beziksamt Charlottenburg / Wilmersdorf

Zurück

Einen Kommentar schreiben