Wer hat ein Recht auf Asyl in Deutschland?

Asyl im eigentlichen Sinne steht nach den Bestimmungen des Grundgesetzes nur denjenigen zu, die „politisch” verfolgt werden GG Artikel 16a.
Die Anerkennung als Asylberechtigter ist darüber hinaus ausgeschlossen, sofern ein Bewerber aus einem sicheren Drittstaat einreist, in dem ihm keine Verfolgung droht.
Damnach kann theoretisch und praktisch keiner in Deutschland Asyl nach den GG Artikel 16a stellen, der die Deutsche Grenze über ein anderes Europäisches Land überquert, weil alle Länder um Deutschland herum als sicheres Land gelten.

Es kann aber ein "subsidiärer Schutz" bestehen oder ein Abschiebeverbot!

Zurück