Welche unterschiedlichen Rechte und Pflichten gibt es nach Anerkennung?

  Asylberechtigt Flüchtling Subsidiärer Schutz Abschiebungsverbot
Verweildauer 3 Jahre;
Danach Anspruch auf Erteilung der Niederlassungserlaubnis
3 Jahre;
Danach Anspruch auf Erteilung der Niederlassungserlaubnis
1 Jahr;
Bei Verlängerung 2 weitere Jahre; Bei Erfüllung allgemeiner Voraussetzungen (z.B. Sprachkenntnisse) wird nach 7 Jahren die Niederlassungserlaubnis erteilt.
Mind. 1 Jahr;
Bei Verlängerung 2 weitere Jahre; Bei Erfüllung allgemeiner Voraussetzungen (z.B. Sprachkenntnisse) wird nach 7 Jahren die Niederlassungserlaubnis erteilt.
Arbeitsaufnahme Zur Erwerbstätigkeit berechtigt Zur Erwerbstätigkeit berechtigt Zur Erwerbstätigkeit berechtigt Zur Erwerbstätigkeit berechtigt
Familiennachzug Nachzug von Ehegatten und minderjährigen ledigen Kindern Nachzug von Ehegatten und minderjährigen ledigen Kindern Nachzug von Ehegatten und minderjähriger Kinder nur aus völkerrechtlichen und humanitären Gründen. Mit Aufenthaltstitel:
Einzelfallentscheidungen

Ohne Aufenthaltstitel:
Kein Familiennachzug möglich
Residenzpflicht Keine Residenzpflicht; darf sich i.d.R frei im Bundesgebiet bewegen Keine Residenzpflicht; darf sich i.d.R frei im Bundesgebiet bewegen Keine Residenzpflicht; darf sich i.d.R frei im Bundesgebiet bewegen Für die Dauer des Aufenthaltstitels: Keine Residenzpflicht; darf sich i.d.R frei im Bundesgebiet bewegen
Integrationskurs Anspruch auf eine 1-malige Teilnahme an einem Integrationskurs; die Entscheidung trifft die zuständige Ausländerbehörde Anspruch auf eine 1-malige Teilnahme an einem Integrationskurs; die Entscheidung trifft die zuständige Ausländerbehörde Anspruch auf eine 1-malige Teilnahme an einem Integrationskurs; die Entscheidung trifft die zuständige Ausländerbehörde Kein Anspruch auf die Teilnahme am Integrationskurs; Kann auf Antrag beim Bundesamt und bei verfügbaren Kursplätzen evtl. zugelassen werden
Soziale Leistungen Anspruch auf:
- Kindergeld
- Unterhaltsvorschuss
- Erziehungsgeld
- Elterngeld
- Grundsicherung für
Arbeitssuchende
- Sozialhilfe
- Ausbildungsförderung
Anspruch auf:
- Kindergeld
- Unterhaltsvorschuss
- Erziehungsgeld
- Elterngeld
- Grundsicherung für
Arbeitssuchende
- Sozialhilfe
- Ausbildungsförderung
Anspruch auf:
- Kindergeld
- Unterhaltsvorschuss
- Erziehungsgeld
- Elterngeld
- Grundsicherung für
Arbeitssuchende
- Sozialhilfe
- Ausbildungsförderung
Anspruch auf:
- Kindergeld
- Unterhaltsvorschuss
- Erziehungsgeld
- Elterngeld
- Grundsicherung für
Arbeitssuchende
- Sozialhilfe
- Ausbildungsförderung

Zurück